Grüß Gott bei der Ev. Kirchengemeinde Großingersheim

Martinskirche im Frühling

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite!



Jahreslosung 2021:
Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist
(Lk 6,36)


Liebe Ingersheimer*innen,


Erinnern Sie sich noch an die letzte Jahreslosung? „Ich glaube, hilf meinem Unglauben“ - die große Herausforderung, die Spannung zwischen Glauben und Unglauben, zwischen Vertrauen und Zweifel – erst recht angesichts der plötzlich über uns alle hereingebrochenen Corona-Pandemie…
Gibt es denn einen richtigen Weg, mit diesen Zweifeln und Verstörungen zu leben, gut zu leben? Vermutlich schon. Wenn auch unser Denken abgleitet, dann gibt es immer noch das richtige Tun. Das Miteinander und Füreinander. Davon spricht Jesus auch in der Jahreslosung 2021:
„Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.“
Daran kann man sich halten, mit sich selbst und mit anderen Menschen barmherzig umgehen. So war das eigentlich schon immer gewollt. Von Gott, unserem Vater, selbst.
Es ist ein guter Rat, den Jesus hier ausspricht: barmherzig sein, wie auch der Vater barmherzig zu uns ist. Es ist sicher nicht immer alles gut und richtig, was Menschen tun. Leider. Deshalb brauchen wir solch eine Richtungsangabe.
Und Vorbild macht Schule: Lassen Sie uns doch in diesem neuen Jahr mehr noch als sonst Barmherzigkeit üben in Worten und Taten, entspannt und barmherzig mit allem umgehen, was uns manchmal auch widerstreben oder einfach ungelegen kommen mag. Denn das ist der beste Umgang miteinander.
Das ist ein guter Weg mit und zu Gott.

 

Ihr Pfarrer

Ingo G. Walter

 

 

 

KiBiWo 2021 – für alle Kinder von Vorschule bis 7.Klasse- bitte meldet euch an!

wir laden alle Kinder (von Vorschule bis 7.Klasse) zur 33. Kinderbibelwoche ein – natürlich mit Corona-konformem Programm!

Der Auftakt findet an Pfingstmontag, den 24.05.2021 um 14 Uhr mit einem Familiengottesdienst (voraussichtlich auf dem Bolzplatz) statt.

Dort gibt es für jedes Kind eine Programmtüte für zuhause mit Rätseln, Spielen, Bastelaktionen und vielem mehr.
Dazu wird es von Di-Fr:  25.05.- 28.05.2021 jeweils ab 14 Uhr ein Online-Bibeltheater geben und weitere gruppeninterne Corona-konforme Angebote.

Zum Abschluss planen wir am Sonntag, den 30.05.2021 um 10 Uhr einen Gottesdienst per Livestream.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich auf Dich und eine spannende und tolle Kinderbibelwoche. Anmeldungen liegen an der Kirche und im Pfarramt bereit, oder können von unserer Homepage heruntergeladen werden.
Bitte meldet Euch an, damit Ihr auch alle mit dem KiBiWo-Material versorgt werden könnt.

KiBiWo Anmeldung 2021

Hallo, hier kannst du dir eine Anmeldung ausdrucken.

 

 

 

 

 

Ostern an der Kirche

 

Was wir mit der lebendigen Krippe begonnen haben, möchten wir auch an Ostern fortführen. Mit Stationen zum Nachden­ken und Impulsen zum Mitnehmen möchten wir Ostern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ´begreifbar´ und erlebbar darstellen. Und ganz besonders liegt uns dabei auch unser Projekt ´lasst den Kirchengarten aufblühen´ am Herzen. Unsere neue Blumenwiese wartet darauf, gesät, gegossen und im Wachsen be­staunt zu werden. So werden wir wie im letzten Jahr neues Leben bestaunen können und freuen uns auf das was da noch alles wächst!

 

 

Wir sammeln...

...Briefmarken für Bethel:

Durch das Projekt werden Arbeitsplätze für behinderte Menschen geschaffen. Die gesammelten Briefmarken werden abgelöst, sortiert und katalogisiert
und schließlich an Briefmarkensammler in aller Welt versendet.

… gebrauchte Mobiltelefone

wir wollen wertvolle Ressourcen erhalten sowie nachhaltige Bildungs- und Gesundheitsprojekte unterstützen und beteiligen uns an der Sammelaktion:
DIE HANDY AKTION Baden Württemberg
www.handy-aktion.de
Gesammelt werden:
Handys, Smartphones, Tablets, eBook-Reader, Mobilfunkgeräte, die mit SIMKarten
genutzt werden sowie technisches Zubehör (Kopfhörer, Ladekabel etc.)

In Großingersheim können Handys oder Briefmarken (im Umschlag) im Gemeindehaus
oder im Pfarramt abgegeben oder in den Briefkasten eingeworfen
werden.

Gelungener Gestaltungswettbewerb zur Jahreslosung 2021

Steffi Würth

Petra Frey

Gabi Weigel Bernhardt

Hans Dieter Langjahr

Winfried Cramer

 „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.“ (Lukas 6,36)


Nach der gelungenen Premiere vor einem Jahr in Kleiningersheim hatten diesmal beide Evangelischen Kirchengemeinden in Ingersheim gemeinsam zur Gestaltung der Jahreslosung 2021 eingeladen.
Die Herausforderung bestand darin, die Worte der Jahreslosung „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist“ zweidimensional darzustellen. Fünf Menschen aus Ingersheim haben sich dieser Aufgabe gestellt, haben sich mit der Jahreslosung beschäftigt und die Worte kreativ umgesetzt.
Alle fünf Werke waren ausgestellt und konnten angeschaut werden in der Martinskirche im Gottesdienst am Neujahrstag sowie in der Georgskirche im Rahmen der Gottesdienste am 3. und 6. Januar. Mit ganz unterschiedlichen Techniken hatten die Künstler*innen gearbeitet und dabei ihr Augenmerk auf verschiedene Aspekte der Losung gerichtet. Sie setzen ihre je eigenen Akzente und regen die Betrachter*innen zum Nachdenken an über ein biblisches Wort, das als Zusammenfassung des christlichen Glaubens in aller Kürze verstanden werden kann: „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.“
Als Favorit der Gottesdienstbesucherinnen hat sich das Werk von Steffi Würth erwiesen. Alle fünf Werke werden das ganze Jahr über reihum im Wechsel in den beiden Kirchen sowie im Gemeindesaal Kleiningersheim und im Gemeindehaus Großingersheim zu sehen sein. Ein herzliches Dankeschön allen, die sich mit einem kreativen Beitrag an diesem spielerischen Wettbewerb beteiligt haben!


INGERSHEIM UNTERSTÜTZT

Aufruf Mitarbeit Technik:


Für unser Online-Gottesdienst Angebot, das vor allem während der Coronazeit aber auch darüber hinaus stattfinden soll, suchen wir motivierte Menschen, die Lust haben in ein kleines Technikteam einzusteigen, das sich um dieses Angebot kümmert. Aufnahmen machen, Film zusammenschneiden und im Internet veröffentlichen. Unser Jugendreferent Florian Binder wird das Team begleiten und anleiten. Gerne dürfen sich auch Einsteiger melden. Bei Interesse oder Fragen: einfach eine Mail an: fb.jugendreferent@gmail.com

WIR HÖREN IHNEN ZU – GEBET VERBINDET!

Geteilte Sorgen sind nur halb so schwer. Gerade in dieser Zeit ist es nicht einfach, Anliegen, Sorgen oder Nöte zu teilen. Wir sind auch für Sie und Euch da und möchten Deine und Ihre Anliegen in unser Gebet miteinschließen. Sie haben ab sofort die Möglichkeit, anonym oder mit Namen all das zu teilen, was Ihnen und Euch am Herzen liegt. Bitte kennzeichnen Sie dabei den Wortlaut Ihres Anliegens, wie er dann bei den Fürbitten im Gottesdienst verlesen werden soll.

 Gebet verbindet und wir möchten auf diese Weise füreinander da sein… Werfen Sie Ihre Anliegen in unseren ´Gebetskasten´ an der Kirche (neben der Predigt ´ToGo´) ein. Wir kümmern uns und werden einzelne Anliegen im Online-Gottesdienst mit aufnehmen!

Vernetzung & Links zu digitalen, online u. analogen Angeboten

Angebote des Kirchenbezirkes und unserer Landeskirche für Gebet, Gottesdienst und Fürbitte, für die Konfimandenarbeit und die Schule, sowie für die Seelsorge und Begleitung finden Sie auch hier

weitere Links und Hinweise zu CORONA:

www.elk-wue.de/gemeindeleben-online

www.elk-wue.de/corona

www.kirchenfernsehen.de

Kirchliche Nachrichten für die Zeit vom 07.05. -14.05.2021

Aktuelle Nachrichten unserer Kirchengemeinde

mehr

Erntedank 2020

Rückblick Erntedank:Ein herzliches Dankeschön an alle Spenderinnen und Spender der zahlreichen Erntegaben. Ein besonderer Dank ergeht an die Kinderkichkinder für ihre beigesteuerten „Erntedankkartons“. Auch in diesem Jahr konnte der Altarraum mit einer bunten Mischung an verschiedensten...

mehr

Ökumenischer Weltgebetstag 2020

„Steh auf und geh!“ Weltgebetstag 2020 aus SimbabweAm Freitag den 6. März versammeltensich wie alljährlich am ersten Freitagim März Frauen verschiedener Konfessionenim evangelischen Gemeindehausund folgten dem Ruf der Frauenaus Simbabwe. Damit sind wir auchTeil der weltweiten...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 11.05.21 | 400. Todestag von Johann Arndt

    Mitte des 16. Jahrhunderts erstarrte die Reformation in dogmatischen Schulstreitigkeiten. Johann Arndt war der Meinung, dass das Luthertum in theologischen Diskussionen gefangen war und sich zu wenig für den Glauben des einzelnen evangelische Christen interessiere. Seine Bücher werden immer noch gelesen.

    mehr

  • 10.05.21 | Ökumenischer Kirchentag digital

    Mitfeiern, mitbeten und mitdiskutieren: Am 13. Mai beginnt der 3. Ökumenische Kirchentag unter dem Motto „schaut hin“ statt. Ursula Ripp-Hilt, Mitglied im Präsidium des Ökumenischen Kirchentags, hofft, mit diesem digitalen Format viele Menschen anzusprechen.

    mehr

  • 10.05.21 | EKD-Synode: Anna-Nicole Heinrich neue Präses

    Auf der Tagesordnung der ersten Tagung der 13. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland standen viele Wahlen. Neben dem Präsidium wurden die Ausschüsse neu besetzt.

    mehr