Die Woche gemeinsamen Lebens (WoGeLe) fand dieses Jahr vom 20. bis 25.07. zum dritten Mal statt. 21 Mädels und Jungs zwischen 12 und 17 Jahren hatten sich angemeldet, um eine Woche gemeinsam im Gemeindehaus zu leben.

WoGeLe begann mit dem Gottesdienst am Sonntag und mit einem darauffolgenden Brunch. Danach wandelte sich das Gemeindehaus zu unserer Wohnung um, wobei u.a. eine Chill-Ecke, die Schlafplätze und ein gemeinsamer Essensraum entstanden.

Den ersten Tag beendeten wir mit einem Spieleabend und dem täglichen Abendabschluss. Die darauf folgenden Tage wurden jeweils früh genug um 6:00 Uhr mit einer gemeinsamen Morgenandacht und dem Frühstück begonnen, sodass fast jeder pünktlich zur Schule kam. Nach und nach kamen alle wieder von der Schule ins Gemeindehaus zurück und nach einem kleinen Mittagssnack wurde dann gemeinsam Sport getrieben, Spiele gespielt, geschwätzt, gesungen, gelacht und noch vieles mehr zusammen erlebt. Einen Abend verbrachten wir zusammen in der Martinskirche mit verschiedenen Gebetsstationen. Die Nächte wurden zwar immer kürzer aber durch den ein oder anderen Mittagsschlaf wurde der Schlaf wieder aufgeholt.

Nach vielen lustigen und entspannten Momenten mussten wir dann am Freitag die Zimmer und Materialien wieder aufräumen und putzen, was nicht jeder so spaßig fand. Doch der gemeinsame Abschluss, bei dem wir Stockbrot machten schloss die sonnige und coole Woche gut ab.

Wir bedanken uns bei Lena und Alisa, die uns die jeden Tag aufs Neue wunderbar bekochten, und den drei Jungs Philipp, Thorben und Patrick für die wunderbare Woche und den gemeinsamen Spaß. Wir danken auch der Kirchengemeinde, die uns das alles ermöglicht hat und freuen uns schon auf das nächste Jahr.