Gruppen und Treffs - Für alle was dabei!

Unsere vielseitigen Gruppen, Kreise, Chöre und sonstigen Möglichkeiten, das Gemeindeleben mitzugestalten – in alphabetischer Reihenfolge.

Arbeitskreis Asyl

Kurze Infos vom AK-Asyl Ingersheim allgemein:

Es leben ca 90 Menschen mit Flüchtlingsstatus in Ingersheim.
Einige davon haben selbst eine Wohnung gefunden, andere sind über die Gemeinde untergebracht.

Im AK Asyl Ingersheim sind 15 Bürgerinnen und Bürger aktiv.

Der AK Asyl gliedert sich in Teilteams, die sich um verschiedene Aufgaben kümmern:
•    Team „Café International“ zur regelmäßigen Begegnung der Geflüchteten mit uns Ingersheimer  
      Bürgerinnen und Bürger;
•    Team „Begleitung“, das den Familien bei alltäglichen Anforderungen hilft;
•    Team „Sprache“, wo Lernen und Praktizieren der deutschen Sprache im Vordergrund steht, sowohl für
      Erwachsene als auch für Kinder;
•    Team „Versorgung“, in Zusammenarbeit mit der DRK;
•    Team „Öffentlichkeit“, Berichte über den AK und die Geflüchteten;
•    Team „Integration“, hier sind wir noch am Anfang. Zur Integration gehört nach dem Erlernen der
      deutschen Sprache, das Finden von Arbeit und besserem Wohnraum.

Übergreifend gibt es noch das Leitungsteam für die Koordination der Teams und den Kontakt zum Träger und zur Gemeindeverwaltung.

Mithilfe gesucht:
Wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben und sich vorstellen können, irgendwo mitzuarbeiten, melden Sie sich bei uns am besten über unsere Emailadresse ak-asyl-ingersheim@gmx.de.
Vielleicht können Sie sich vorstellen, als Lesepaten für die Flüchtlingskinder in der Grundschule  einzusteigen.
Wir haben in diesem Schulhalbjahr erstmals eine AG mit dem Titel „Spaß und Spiel mit Buchstaben und Zahlen“ angeboten, die auch im nächsten Jahr weitergeführt wird. Hier teilte sich eine Gruppe von vier Frauen die Aufgabe, so dass einmal in der Woche zwei Nachmittagsstunden mit jeweils Betreuerinnen aktiv waren.
Wenn wir weitere Helfer finden, könnten wir im nächsten Schuljahr eine weitere AG „Lesen und Verstehen“ anbieten, um Lesen und Textverständnis zu üben. Vielleicht was für Sie?

AK Asyl/Leitung – Karin Zimmer / Mick Welter / Jule Hallmann

Eltern-Kind-Gruppe

Eltern-Kind-Gruppe:

Mütter/ Väter treffen sich mit ihren Babys (derzeit alle ca. 1 Jahr) immer Montags 15.00 – 16.30 Uhr in den Jugendräumen des Evang. Gemeindehauses in der Richard-Stein-Str. 9.
Interessiere sind herzlich willkommen. Weitere Informationen erhalten sie im Pfarramt. Tel. 51510

Flötenkreis

Flötengruppe

Dieser Kreis trifft sich 14-tägig freitags um 17.30 Uhr im Gemeindehaus. Wir üben Flötenstücke ein, um gelegentlich im Gottesdienst zu spielen. Wir freuen uns immer über Zuwachs in unserer kleinen Gruppe.

Kontakt & Leitung: Saida Kommer, Tel. 77 99 76

Gemeindedienst

Unsere Gemeinde ist in ca. 25 Gemeindedienstbezirke eingeteilt. Vom Gemeindedienst werden Gemeindebriefe und die Spendenbitten für "Brot für die Welt" und die "Diakonische Jahresgabe" verteilt. 

Kontakt: Pfarrbüro, Tel. 5 15 10

Gemeindetreff

Vor einiger Zeit kam eine kleine Vorbereitungsgruppe zusammen, um sich Gedanken über einen „Gemeindetreff“ zu machen. Es soll ein neues und offenes Angebot in der Gemeinde sein, das monatlich angeboten wird. Biblische und aktuelle Themen sollen dabei durch verschiedene Referenten/innen beleuchtet werden.
In der Regel findet der Gemeindetreff um 20.00 Uhr im Gemeindehaus statt.


Aktuelle Termine finden Sie unter Veranstaltungen

 

 

Hauskreis

Hauskreis Gruppenfoto

Hauskreis, Juni 2015

Der Hauskreis, das sind Frauen und Männer zwischen 30 und 55 Jahren, die sich einmal im Monat um 20.00 Uhr treffen. Wir sprechen über biblische Themen und über das, was uns bewegt und uns auf dem Herzen liegt.

Kontakt: Hanne Hallmann, Tel. 6 60 28

Kindersachenmarkt

Zwei mal im Jahr findet in der SKV-Halle ein Kindersachenmarkt statt. Je nach Jahreszeit (Frühjahr/Sommer oder Herbst/Winter) werden gut erhaltene, modische Kinderkleidung in den Größen 50 - 182 angeboten. Auch Spielsachen, Kinderwägen und Kinderfahrzeuge wechseln ihre Besitzer.

Werdene Mamas dürfen 30 Minuten früher einkaufen.
15% des Verkaufserlöses werden an eine soziale Einrichtung gespendet.

Die Ingersheimer Kindergärten bieten im Wechsel einen Kuchenverkauf an.

Die nächsten Termine und alles Wichtige für Verkäufer und Helfer erhält man direkt unter  www.kindersachenmarkt-ingersheim.de

Kontakt: Jörg Kirchhoff infodontospamme@gowaway.kindersachenmarkt-ingersheim.de

Kirchenchor

100 Jahre Kirchenchorjubiläum

100 Jahre Kirchenchorjubiläum

Der Kirchenchor hat eine langjährige Tradition, er besteht seit 1915; einstmals entstanden ist er aus einem Beerdigungschor.
Im Chor singen Frauen im Alter zwischen 40 und 70 Jahren, bis heute singt der Chor bei verschiedenen Gelegenheiten und in Gottesdiensten wie z.B. im Advent.
Die Chorproben finden montags 14tägig von 19.30 Uhr - 21.30 Uhr im Gemeindehaus statt.

Leitung: Christiane Garcke
Kontakt: Helga Reuter Tel. 2 19 13

Meditativer Tanz

Tanzmitte beim Meditativen Tanzen

  • ist ein wundervoller Weg, den unruhigen Alltag hinter sich zu lassen.
  • ist Innehalten und Bewegung
  • ist auf dem Weg sein:
       zu sich
       mit anderen
       auf eine gemeinsame Mitte ausgerichtet

Wir tanzen mit einfachen Schritten zu bezaubernden Melodien aus Klassik, Folk und moderner Musik.
 
Herzlich eingeladen sind alle neugierigen und tanzfreudige Menschen, mit und ohne Tanzerfahrung.

Kontakt: Illo Noè, Tel. 2 00 26
zu den Terminen

Redaktionskreis des Gemeindebriefs

Etwa drei- bis viermal im Jahr erstellt ein Redaktionskreis einen Gemeindebrief, der in alle evangelischen Haushaltungen verteilt wird. Der Gemeindebrief möchte nicht nur über das Geschehen in der Gemeinde berichten und zu Veranstaltungen einladen, sondern auch zum Nachdenken über Glaubens- und Lebensfragen anregen.

Kontakt: Pfarrbüro, Tel. 0 71 42 / 5 15 10

Weltgebetstagsteam

Das WGT-Team 2013

Das WGT-Team 2013 mit Crémant aus der französischen Partnerstadt Ingersheim/Elsass

Der Weltgebetstag ist eine weltweite Basisbewegung christlicher Frauen. Jedes Jahr, immer am ersten Freitag im März, feiern Menschen weltweit den Weltgebetstag. Der Gottesdienst wird jährlich von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. (offizielle WGT-Seite)

In unserer Kirchengemeinde trifft sich ein ökumenisches Frauenteam ab Januar zur Vorbereitung des Weltgebetstagsgottesdienstes. Dazu informieren wir uns über das jeweilige Land und bearbeiten gemeinsam die Litergurie. Der Gottesdienst findet abwechselnd in der katholischen Kirche und im evangelischen Gemeindehaus statt. Wir sind immer auf der Suche nach Frauen, die ebenfalls Zeit und Lust haben an diesem weltweiten Ereignis mitzuwirken.