Grüß Gott bei der Ev. Kirchengemeinde Großingersheim

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite!

 

Liebe Mitmenschen in Ingersheim,

vielfach getrennt und doch sehr verbunden miteinander gehen wir gerade durch eine schwere Zeit. Kaum ein direkter Kontakt zueinander, sogar des Pfarrers Predigt nur per Internet oder „to go“…..Selbst die Osterfreude scheint dieses Jahr bereits im Keim erstickt zu sein. Und doch heißt Ostern Leben – Zuversicht und Hoffnung auf das, was wieder neu und belebend auf uns zukommt. Darauf warten wir, danach sehnen wir uns: dass wieder eine neue Zeit für uns anbrechen kann. Ostern als Fest des Lebens aus der Auferstehung heraus will uns sagen: es gibt ein Leben danach. Selten wird es einem so greifbar wie jetzt zu dieser Zeit, was es heißt, auf eine bessere Zukunft zu hoffen. Mit den Worten des Apostels Paulus möchte ich Sie in dreifacher Weise einladen, auf Ostern zuzugehen: Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet. Möge Gott uns alle begleiten und erhalten.

Pfr. Ingo G. Walter

Martinskirche im Sommer

Martinskirche im Sommer

Wie geht es weiter mit Corona?

Gottesdienstedürfen wieder in der Kirche oder im Freien gefeiert werden.

Derzeit müssen wir uns an ein Infektionsschutzkonzept halten:


1. Ausgehend von einem Mindestabstand von zwei Metern um einen Sitzplatz in der Kirche wird eine Personenhöchstzahl von 34 Personen (einschl. Empore) festgesetzt.
2. Die belegbaren Sitzplätze sind wie folgt gekennzeichnet: Platzkarten („HERZLICH WILLKOMMEN! Hier sitzen Sie richtig“)
3. Zur Nachverfolgung etwaiger Infektionsketten wurde folgende Vorkehrung getroffen:
Gesamtliste am Eingang
4. Der Einlass am Haupteingang ist wie folgt organisiert: Ordner am Eingang
5. Der Ausgang (Südseite) ist wie folgt organisiert: mündl. Hinweis und Ordner am Ausgang
6. Den Ordnungsdienst nehmen wahr: Mesnerin und KGRe
7. Der Ordnungsdienst sorgt wie folgt dafür, dass nur zwei Personen, die in einem Haushalt zusammenleben den Mindestabstand von zwei Metern unterschreiten können: Abfrage am Eingang und Platzzuweisung
8. Desinfektionsmittel stehen bereit: am Eingang und Ausgang
9. Türen, Bänke, Stühle und andere Kontaktflächen werden vor jedem Gottesdienst desinfiziert bzw. nach Vorgabe des RKI gereinigt.
10. Gesangbücher stehen nicht zur Verfügung.
11. Die Empore ist für max. 12 Personen zugänglich.
12. Folgender Platz ist für Solisten ausgewiesen: Chorraum vor dem Altar


 Termine entnehmen Sie bitte unserem Monats- und Gottesdienstplan in der Rubrik: Gottesdienste

 

Noch sind alle Veranstaltungen der Kirchengemeinde abgesagt. Das Gemeindehaus bleibt bis einschließlich 15.06.2020 geschlossen. Für Vermietungen an Privatpersonen bzw. Familienfeiern gelten weiterhin Verbote. Geburtstags- und Jubilarbesuche können bis auf weiteres nicht im direkten Kontakt wahrgenommen werden. Sie finden aber mit Sicherheit einen lieben Gruß zum festlichen Anlass im Briefkasten oder an der Tür. Das Pfarramt ist weiterhin dienstags und donnerstags vormittags ohne Publikumsverkehr besetzt und über Telefon: 07142 51510 und Mail:  Pfarramt.grossingersheim@elkw.de erreichbar. Ganz herzlichen Dank allen, die in dieser schwierigen Zeit das ihre dazu tun, unser Gemeindeleben innerhalb der vorgegebenen Begrenzungen sowohl im Vordergrund als auch im Hintergrund stets am Laufen zu halten. Gott gebe zu alledem seinen Segen und uns allen Gesundheit!

 

 

 

Pfingstspaziergang für die ganze Familie:

Ab Pfingstsonntag, 31.05.2020, 13 Uhr, können Kinder mit ihrer Familie rund um die Martinskirche die Pfingstgeschichte erleben. Dazu haben die Mitarbeitenden der Kinderkirche rund um die Martinskirche sieben Stationen aufgebaut.
Los geht es vor dem Eingang der Kirche. Die Stationen bleiben eine Woche lang aufgebaut. Das KiKi -Team freut sich über viele Kleine und auch große Besucher*innen.

 

WIR HÖREN IHNEN ZU – GEBET VERBINDET!

Geteilte Sorgen sind nur halb so schwer. Gerade in dieser Zeit ist es nicht einfach, Anliegen, Sorgen oder Nöte zu teilen. Wir sind auch für Sie und Euch da und möchten Deine und Ihre Anliegen in unser Gebet miteinschließen. Sie haben ab sofort die Möglichkeit, anonym oder mit Namen all das zu teilen, was Ihnen und Euch am Herzen liegt. Bitte kennzeichnen Sie dabei den Wortlaut Ihres Anliegens, wie er dann bei den Fürbitten im Gottesdienst verlesen werden soll.

 Gebet verbindet und wir möchten auf diese Weise füreinander da sein… Werfen Sie Ihre Anliegen in unseren ´Gebetskasten´ an der Kirche (neben der Predigt ´ToGo´) ein. Wir kümmern uns und werden einzelne Anliegen im Online-Gottesdienst mit aufnehmen!

Vernetzung & Links zu digitalen, online u. analogen Angeboten

Angebote des Kirchenbezirkes und unserer Landeskirche für Gebet, Gottesdienst und Fürbitte, für die Konfimandenarbeit und die Schule, sowie für die Seelsorge und Begleitung finden Sie auch hier

weitere Links und Hinweise zu CORONA:

www.elk-wue.de/gemeindeleben-online

www.elk-wue.de/corona

www.kirchenfernsehen.de

INGERSHEIM UNTERSTÜTZT

Chorprojekt - Proben finden derzeit nicht statt!

Kirchliche Nachrichten für die Zeit vom 02.06. - 12.06.2020

Aktuelle Nachrichten unserer Kirchengemeinde

mehr

Ökumenischer Weltgebetstag 2020

„Steh auf und geh!“ Weltgebetstag 2020 aus SimbabweAm Freitag den 6. März versammeltensich wie alljährlich am ersten Freitagim März Frauen verschiedener Konfessionenim evangelischen Gemeindehausund folgten dem Ruf der Frauenaus Simbabwe. Damit sind wir auchTeil der weltweiten...

mehr

Konficup 2020

Am 15.02.2020 wurde vom evang. Jugendwerk Bezirk Besigheim der Konficupin Bönnigheim ausgetragen. Dabei spielten verschiedene Konfigruppen ausdem Bezirk Besigheim gegeneinander Fußball. Natürlich waren auch unsereKonfis mit einer Mannschaft vertreten. Sie konnten gleich im ersten Spieleinen Sieg...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 02.06.20 | Bibelmuseum: neue Sonderausstellung

    Das Stuttgarter Bibelmuseum „bibliorama“ hat am Pfingstsonntag die Sonderausstellung "Ungleiche Paare - auf der Suche nach dem richtigen Leben" eröffnet und nimmt damit wieder den vollständigen Museumsbetrieb auf.

    mehr

  • 01.06.20 | July: „Kein Hass gegenüber Fremden“

    Zum Tag der weltweiten Kirche setzt der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July an Pfingstmontag ein Zeichen gegen Rassismus, Ausbeutung und Unterdrückung. „Gott selbst kam in Jesus Christus als Fremder in diese Welt“, macht July in seiner Predigt beim Gottesdienst in der Stiftskirche deutlich.

    mehr

  • 31.05.20 | „Gott tröstet immer (noch)“

    In seiner Andacht zu Pfingsten teilt Pfarrer Thorsten Eißler seine Gedanken zu Umbrüchen, zu den Jüngern Jesu beim ersten Pfingstfest und zu Corona. Geblieben ist, so macht er deutlich, der göttlichem Beistand, der Trost in schwierigen, traurigen und verunsichernden Zeiten gibt.

    mehr